ÜBER UNS

Achim Freitag
SONJA VON SCHIRNDING DE ALMEIDA
VIKTOR Durand
TAMINO VON SCHIRNDING DE ALMEIDA

Achim Freitag: Von der Landwirtschaft zum natUrsprung

Im August 1966 in Berlin-Charlottenburg kam ich als Sohn einer Arzthelferin und eines Technikers auf die Welt. Mein Werdegang ist alles andere als geradlinig, eher wechselhaft und turbulent.

Die lehrreiche Reiselust

Im Alter von 16 Jahren wollte ich meine eigene Familie gründen, doch die Welt außerhalb der Berliner Mauer versprach zu viele neue Entdeckungen. Auf vielen Reisen verdingte ich mich als Erntehelfer für Datteln, Oliven, Wein, Kirschen und Äpfel. Ich jobte in der Lebensmittelproduktion und im Gartenbau. In dieser Zeit bis zum Jahr 2000 kam ich in engen Kontakt mit gesellschaftlich besonders engagierten Menschen, die mich geprägt und begleitet haben. Daher kommt wahrscheinlich meine Freude an Natur und Ursprünglichkeit. 

Die intensiven Lehrjahre

Von Anfang bis Mitte der 90’er Jahre absolvierte ich meine erste staatliche Ausbild ung als Landschaftsgärtner in Berlin und fing danach an, eine kleine Milchziegenherde zu halten. In einem Projekt im Norden von Berlin stellte ich gegen Ende der 90`er Jahre meinen ersten Ziegenkäse selbst her und arbeitete parallel dazu bei einem Biobauern in Bernau als Schafshirt.

Anfang 2000- 2002 absolvierte ich die zweite Ausbildung zum staatlich geprüften Landwirt in Brandenburg, dabei das Hauptaugenmerk gezielt auf die Zucht von Kleinwiederkäuern und die handwerkliche Herstellung, vor allem von Milchprodukten gerichtet war.

 

Von 2001- 2004  nahm ich an der überbetrieblichen Ausbildung zum landwirtschaftlichen Milchverarbeiter des Verbandes für handwerkliche Milchverarbeitung teil. Es folgten lehrreiche Jahre mit Tätigkeiten und Teilnahmen an weiteren Kursen als Milchverarbeiter und im Bereich der kleinen Wiederkäuer.

2010 schloss ich meine Ausbildung mit einer Prüfung vor der Deutschen Käseakademie und der Confrerié des Chevaliers du Taste- Fromages de France als ” Fromelier”, zu deutsch “Käsefachberater”, erfolgreich  „sehr gut“ ab. Wer Käse liebt, gibt eben nur das beste. Diese Ausbildung ist übrigens die erste Fachausbildung dieser Art in Europa und ermöglicht mir dadurch Ihre fachlich qualifizierte Beratung als Käseverkäufer.

Über die Ausbildungsinstitutionen

Die Deutschen Käseakademie hat sich der fundierten Ausbildung verschrieben, für alle die mit Käse, diesem unvergleichlichen, vielfältigen und köstlichen Naturprodukt zu tun haben.

Die Confrerié des Chevaliers du Taste- Fromages de France ist die weltweit älteste Meistergilde von Käseexpert/inn/en. Sie kümmert sich um den Erhalt der Qualität und die Förderung von größtenteils traditionellen Milchprodukten, erlesenen Geschmack und deren Förderung.

Die Gründung von natURsprung

Nach dem Abschluss habe ich mit der Gründung der Firma „natUrsprung“ den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Seit Anfang April 2010 arbeite ich voller Elan als Käsehändler in dem Bereich der besten handwerklich hergestellten Käsespezialitäten und verkaufe regelmäßig bei Wind und Wetter auf verschiedenen Berliner Wochenmärkten diese leckeren Qualitätsprodukte an meine Lieblingskunden, die guten Käse genau so schätzen wie ich. Meine besondere Aufmerksamkeit verdienen dabei Rohmilchkäse und Schaf- und Ziegenmilchprodukte.

Was wird sein?

Auch wenn ich den Marktbetrieb sehr schätze, meine nächsten Ziele bleiben der Aufbau eines eigenen, festen Ladengeschäftes, die gelegentliche Herstellung von Rohmilchkäse im hauseigenen Kupferkessel auf dem offenen Holzfeuer. Und meine persönlichen Wünsche zu verwirklcihen: das Abitur nachzuholen und mehr wissenschaftlich/ kreativ/ kommunikativ/ künstlerisch tätig sein zu können.

 

Sonja von Schirnding de Almeida

Die Liebe zum Feinen und Sinnlichen sowie zur Kreativität und zu Kulturen gepaart mit der Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen führten mich zu Achim Freitag -natURsprung Berlin.

Geboren in Berlin, vier wunderbare Kinder, von der Farbpigment-Küche der Theatermalerei zur Geschmackspigment-Küche im Bereich Genuss, Kochen und Wein, von München aus viele neue kulinarische Wege erkundet bis hin nach Lissabon.

Ab September 2022 werde ich in die Handwerkskunst der Milchverarbeitung auf Höfen eintauchen und eine berufsbegleitende Fortbildung für 2 1/2 Jahre als Fachagrarwirtin für handwerkliche Milchverarbeitung machen.
 
Ich freue mich auf Ihren Besuch…

Viktor Durand

Als europäisches Kind geboren in Berlin von französischen Eltern, ich habe im Sommer 2016 als Studentjob angefangen bei natURsprung-Käsespezialitäten-Berlin zu arbeiten. Seit Oktober 2019 bin ich Vollzeitmitarbeiter.

Gutes Essen und Gastronomie waren immer wichtigen Themen in meiner Familie, und ich habe mich sehr viel mit Ernährung beschäftigt, alleine schon wegen meinen Allergien.
Deshalb ist es mir auch essenziell wichtig, mit traditionellen und handwerklichen Produkten zu arbeiten.

Mit großem Interesse nehme ich auch gerne an Veranstaltungen des Verbandes handwerklicher Milchverarbeitung (VHM) teil, um einen besseren Einblick von der regionalen Herstellung und Entwicklung zu bekommen.

Im Herbst 2020 bin ich durch eine zusätzliche Ausbildung bei der Käseakademie in Bad Tölz zum Conseiller – Käsefachberater graduiert.

Es ist mir wichtig, mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Passion für das Käsehandwerk für den Verkauf und den Kontakt zu jedem einzelnen Kunden einzusetzen und durch den Dialog neue geschmackliche Horizonte zu entdecken.

Eine weitere Fachausbildung als Fromellier ist diesbezüglich demnächst geplant.

Tamino von Schirnding de Almeida

Beschreibung folgt in Kürze

ANDERE ÜBER UNS

Miss Cheesemonger, Dairy is in a class all its own.

12.05.2013
 

… It was here I came across Natursprung, owned by dedicated cheesemonger Achim Freitag. When I happened upon him, he was helping another Anglophone customer, so I sidled up and asked him to show me some of the lovely cheeses of Germany. He pulled out Backensholzer Deichkäse Gold from the case, a gold-yellow raw cow’s milk cheese reminiscent of a gouda in some respects …

Tagesspiegel | Berlin Genuss

26.08.2016

https://artburstberlin.de/onewebmedia/Presse/Artikel%20Zuckerstuecke-Klein.pdf

Die Marktplaner